Besuch bei galabeton im Werk Löhne

Am 12.01.2018 besuchten unsere neun Auszubildenden
sowie die beiden Ausbilder Sebastian Bockholt und
Denis Genc die Firma galabeton. Im Rahmen der
innerbetrieblichen Ausbildung entstand im Kreis
der Lehrlinge der Wunsch, einmal zu sehen, wie
Pflastersteine und Betonwinkelteile hergestellt werden.

Nach einem herzlichen Empfang durch Vertriebsleiter
Cem Arslanpencesi mit einigen einführenden Worten,
konnten wir bei einem herzhaften Frühstück gleich
unsere Fragen loswerden, die uns Baustoffkaufmann
Michael Wiele ausführlich und kompetent beantwortete.

galabeton produziert jährlich ca. 1,4 Mio t. Pflastersteine,
-platten, Winkelteile und Mauerelemente, davon ca. 220.000 t
im Werk Löhne. Im Sortiment befinden sich rund 600 Produkte,
die von 48 Mitarbeitern an diesem Standort hergestellt werden.

Besuch bei galabeton im Werk Löhne

Bei der folgenden Führung über das Werksgelände
konnten wir sämtliche Produktionsschritte von der
Anlieferung der Rohstoffe über die Pressung der Steine
bis zur Pallettierung der fertigen Betonteile sehen.

Im Anschluss gab es noch weitere Informationen zum
Produktsortiment sowie einen Ausblick auf die Neuheiten
2018 sowie Detailinformationen zu Betonwinkelteilen.
Als Gastgeschenk haben wir Herrn Arslanpencesi
einen Fahrmischer mit süßer Füllung überreicht und
wurden abschließend noch zum Mittagessen eingeladen.

Insgesamt war der Tag sehr gelungen und lehrreich.
Wir bedanken uns sehr herzlich bei Mario Levantino
(HTI Collin KG) sowie unseren Ausbildern für die
Organisation und bei Firma glalabeton für das
Ermöglichen der Besichtigung.